Erfahrungen mit OptionFair – Testbericht des Brokers

Die Marke OptionFair ist seit 2010 am Markt und startet jetzt auch in Deutschland voll durch. Mika Holdings Inc, die Betreiber von OptionFair und Spezialisten im Bereich Online-Trading mit binären Optionen, Aktien, Rohstoffen und Währungen, haben in der Vergangenheit viel Erfahrung sammeln können, die in den Aufbau und in die Verbesserung der Plattform mit einfließt. Das merkt man auch sofort beim erstmaligen Aufruf der Webseite: Schnelle Software, einfache Bedienung, übersichtliches und klares Design.

Exklusiv auf EasyBinaryOption.com haben wir für unsere Leser auch einen besonderen Deal mit OptionFair ausgehandelt: Risikofreies Trading. Mehr Informationen dazu finden Sie weiter unten in diesem Testbericht.

Jetzt Anmelden!
Eröffnen Sie ein kostenloses Konto
 

Promotion: Risikofreies Handeln

Exklusiv auf EasyBinaryOption.com erhalten Sie folgende Promotion: 10 risikofreie Trades. Melden Sie sich dazu einfach mit diesem Link (oder einem der anderen Links in diesem Testbericht) an und profitieren Sie ohne Risiko vom Handel mit binären Optionen.

So funktioniert es:

Wenn Sie sich über unsere Seite anmelden, dann bekommen Sie die ersten 10 Trades risikofrei. Jeder verlorene Einsatz wird Ihnen in Form eines Bonus wieder gutgeschrieben (Bonusbedingung: 40-facher Bonusumsatz). Ein kleines Beispiel: Sie setzen in den ersten 10 Trades jeweils 100 Euro – 8 Trades gewinnen Sie und 2 Trades verlieren Sie. Den Einsatz der Trades, die Sie verloren haben (in diesem Fall also 200 Euro), bekommen Sie von OptionFair als Bonus wieder rückerstattet. Die Bonussumme (in diesem Fall €200) muss in der Folge 40-fach umgesetzt werden (Bonusbedingung) und steht dann zur Auszahlung bereit.

Beantragen Sie die Rückerstattung einfach im OptionFair Live-Chat (“10 trades risk free” Promotion von EasyBinaryOption.com erwähnen).

Darüber hinaus erhalten Sie auf Ihre erste Einzahlung einen Bonus von 30% (unabhängig von Ihrer Ersteinzahlungssumme).

Erfahrungsbericht der Software

Die Software von OptionFair funktioniert zuverlässig und sehr schnell. Es handelt sich dabei um eine webbasierte Plattform und Sie ersparen sich den lästigen Download und die Installation. Damit ist auch 100 prozentige Kompatibilität zu MAC oder beispielsweise einer Linux-Distribution gewährleistet.

Binäre Optionen sind wie geschaffen dafür, auch vom Handy oder Tablet aus gehandelt zu werden. Nichts einfacher als das bei OptionFair: Mit der mobilen Webseite für iPhone, iPad oder Android haben Sie den Handel immer und überall voll im Griff und können Ihre Trades nicht nur überwachen, sondern jederzeit auch neue Positionen in den Markt stellen. Die USA veröffentlicht neue Arbeitsmarktdaten, Sie sehen eine gute Chance aber sind gerade nicht am PC: kein Problem. Das Handy zur Hand und im Nu ist Ihre Postion in den Markt gestellt.

Optionshandel bei OptionFair im Test

Bei OptionFair erhalten Sie pro gewonnenem Trade bis zu 85% Gewinn ausbezahlt – Kunden mit VIP-Status sogar bis zu 89% (mehr dazu weiter unten). Mit diesen Ertragschancen braucht sich der Broker nicht zu verstecken, denn damit zählt er zu den Top-Anbietern am Markt.

Zudem war OptionFair der erste Anbieter, der zusätzlich zu den klassischen binären Optionen sogenannte Treffer-Optionen (Touch-Optionen) und Grenz-Optionen (Boundary-Optionen) einführte. Für alle Trader mit “wenig Zeit” sind Optionen mit einer Laufzeit von nur 60 Sekunden gedacht – auch diese finden Sie bei diesem Broker. Damit lässt sich besonders gut auf bestimmte Marktsituationen rund um “News” reagieren.

Interessant ist auch die sogenannte “Early Closure”-Funktion (“Frühe Schließung”). Damit können Sie die Option bis zu 5 Minuten vor dem Auslaufzeipunkt an den Broker (frühzeitig) zurückverkaufen und Ihr Risiko begrenzen.

Die Mindesteinzahlung bei OptionFair beträgt €200 und der Mindesteinsatz pro Trade liegt bei €25. Somit können auch Kunden mit einem kleinen Tradingkonto Ihr Money-Management entsprechend klein skalieren. Der Höchsteinsatz pro Trade liegt bei €1000.

OptionFair VIP Programm

Der Broker von den “British Virgin Islands” wäre nicht einer der Marktführer, gäbe es nicht auch ein VIP-Programm. Bei einer Mindesteinzahlung von €6000 erhalten Sie den Gold-Status, eine eigene VIP-Betreuung und eine erhöhte Auszahlung von bis zu 87%. Noch weiter steigern lässt sich dies mit einer Mindesteinzahlung von €10.000, denn dann steigt Ihr Ertrag bis zu 89% pro Trade.

Kundenservice und Einzahlungsoptionen

Die bequemste und einfachste Möglichkeit das Supportteam zu kontaktieren ist sicherlich die Live-Chatfuntktion. Selbstverständlich werden alle Anfragen auch per Email oder auch Telefon beantwortet.

Die Ein- und Auszahlung ist per Banküberweisung und Kreditkarte möglich. Darüber hinaus können Sie aber auch eWallets wie Skrill (Moneybookers), Liberty Reserve oder MoneyGram nutzen. Auch ein Geldtransfer via Western Union ist möglich.

Zusammenfassung des OptionFair Testberichts

Schade eigentlich, dass OptionFair erst jetzt langsam auch am deutschen Markt in Fahrt kommt. Mit diesem Broker können Sie eigentlich nichts falsch machen und darüber hinaus profitieren Sie auch noch von der exklusiven Promotion der risikofreien Trades.

Die ersten 10 Trades risikofrei – nur bei OptionFair!
Die schnelle und leicht zu bedienende Software sprechen für sich. Zudem bietet OptionFair mit bis zu 89% Auszahlung Spitzenerträge und ein exklusives VIP-Programm!

Jetzt Anmelden!
Eröffnen Sie ein kostenloses Konto
>> Holen Sie sich die ersten 10 Trades risikofrei! <<

Erfahrungen mit OptionFair

Im Folgenden haben wir einige häufige Fragen zusammengetragen, die Sie vielleicht im Zusammenhang mit OptionFair interessieren könnten:

Gibt es bei OptionFair ein Demokonto?
Bei OptionFair gibt es leider – wie bei den meisten anderen Binäroptionsbrokern auch – zum gegenwärtigen Zeitpunkt kein Demokonto.

Bietet OptionFair ein iPhone und Android App?
Ein eigenes App gibt es bei OptionFair zwar nicht, aber das braucht es auch nicht: OptionFair bietet seinen Kunden eine eigene Webseite für mobile Endgeräte. Damit sind Sie auch unterwegs immer up-to-date und haben die volle Kontrolle über Ihr Handeln.

Lohnt sich das OptionFair VIP Programm?
Wenn Sie bereits fortgeschrittener Trader sind und Ihr Tradingkonto genügend groß ist, dann lohnt sich das VIP-Programm natürlich. Damit lassen sich die Einzelgewinne um weitere vier Prozentpunkte steigern. Einzeln betrachtet nicht viel, in Summe kann es aber einen Riesenunterschied ausmachen.

Außerdem erhalten Sie als VIP auch die Betreuung durch einen VIP-Berater. Dieser kann Ihnen mit nützlichen Tipps zur Seite stehen.

Warum fordert OptionFair persönliche Dokumente von mir?
Die Verifikation Ihrer Identität ist mittlerweile Standard und der Broker ist dazu vom Gesetz her verpflichtet. In der Regel handelt es sich dabei um die Kopie des Reisepasses und um eine Haushaltsrechnung wie Strom, Gas, Telefon, … zum Nachweis des Wohnsitzes.

Hier können Sie ein gratis OptionFair Handelskonto eröffnen >>