Wie verdienen Broker für binäre Optionen ihr Geld?

Binäre Optionen sind eine relativ neue und sehr einfache Methode zum Handeln mit kurzfristigen Optionen über eine Online-Plattform. Nachdem diese Optionen bislang nur für wohlhabende Investoren zugänglich waren, sind jetzt bereits kleine Beträge für den Handel ausreichend. Das Prinzip dieser neuen, kurzfristigen Optionen basiert darauf, dass man darauf setzt, dass der Preis eines Basiswerts innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums steigt oder fällt. Händler haben mit binären Optionen die Freiheit, sowohl den Basiswert als auch den Zeitraum zu wählen; dadurch ist diese Methode sehr attraktiv. Viele Trader behandeln diese Optionen jedoch mit einer gewissen Vorsicht. Das liegt vielleicht an den sehr einfachen Charts und den Geschichten von Trades, bei denen Optionen zu spät ausgelaufen sind und somit aus dem Geld notierten. Diese Punkte sind allerdings prinzipiell grundlos und dafür die Schuld dem Broker zuzuschieben heißt, dass der Trader nicht verstanden hat, wie das Prinzip von binären Optionen funktioniert und wie Broker ihr Geld verdienen.

Genau wie bei jeder anderen Spekulation gibt es einen Dritten, der diesen Service für einen gewissen Preis anbietet. Binäre Optionen sind keine Ausnahme und sind ähnlich strukturiert wie der traditionelle Aktienhandel, Spread Betting oder Forex-Handel, bei denen der Broker auf eine bestimmte Art Geld verdient. In einem komplett effizienten Markt würden es keine Broker oder Market Maker geben, die diesen Service für eine gewisse Gebühr anbieten. Allerdings würde auch der Markt selbst nicht existieren, da es keine Möglichkeit gäbe, von Bewegungen der Kurse zu profitieren. Vor diesem Hintergrund ist es einfach zu sehen, dass alle Broker davon profitieren, wenn sie Händlern die Möglichkeit bieten, auf einem Markt zu handeln. Was vielleicht nicht so klar ist, ist der Punkt, dass die Gebühren keinen Einfluss auf den Ausgang eines einzelnen Trades haben. Broker berechnen ihre Gebühren auf dem durchschnittlichen Verhalten ihrer Kunden, nicht auf einzelnen Individuen.

Obwohl viele nicht erfolgreiche Trades mit binären Optionen auf den Broker geschoben werden können, ist es eher wahrscheinlich, dass diese ein Teil des erfolgreichen Geschäftsmodells des Brokers geworden sind. Dieses ist nicht persönlich und das Verständnis kann sogar dabei helfen, wenn man Profite erzielen und Verluste verstehen will. Binäre Optionen sorgen durch einfache Mathematik dafür, dass Broker Geld verdienen können, daher manipulieren gute Broker weder den Markt noch die Verfallszeitpunkte, um Trades aus dem Geld zu drücken. Ähnlich wie jedes erfolgreiche Casino hat jeder Broker einen “Hausvorteil”, da die Gewinnwahrscheinlichkeit für Trader knapp unter 50 Prozent liegt. Langfristig haben Broker auf diese Weise die Möglichkeit, Geld zu verdienen.

Broker für binäre Optionen agieren nicht manipulativ. Natürlich werden ständig neue Softwareangebote und interaktive Trading-Plattformen entwickelt, um die Nutzung zu erleichtern und zu verbessern, aber es ist eben auch so, dass viele Händler die falschen Entscheidungen treffen. Dafür gibt es viele mögliche Gründe. Selbst für den Fall, dass der Markt komplett effizient wäre und 50 Prozent aller Händler gewinnen und 50 Prozent verlieren würden, würde die Höhe der Auszahlungen der Broker bedeuten, dass die Verlierer mehr zahlen als die Gewinner erhalten. Deshalb resultiert selbst eine Hedging-Position, also sowohl eine Buy- als auch eine Call-Option, in einem Verlust. In der Regel liegt die Gleichung bei einer Auszahlung in Höhe von 80 Prozent und einer Rückzahlung von 15 Prozent für verlorene Optionen, sodass fünf Prozent beim Broker verbleiben.

Handeln Sie jetzt mit Binären Optionen beim Deutschen Marktführer:
Bis zu 85% Gewinn pro Trade ab einem Mindesteinsatz von nur €5!


BDSwiss zählt mittlerweile zu den beliebtesten Brokern auf dem deutschen Markt und verfügt über einen exzellenten Kundendienst. Ab einer Einzahlung von €100 sind Sie dabei und können Binäre Optionen mit Aktien, Devisen, Rohstoffen und Indizes handeln.

>> Starten Sie jetzt bei BDSwiss durch! <<