Binäroptionshandel mit Öl

Rohöl ist nach wie vor der wichtigste Energieträger der Welt und ein entscheidender Rohstoff für viele Herstellungsprozesse. Rohöl kann nicht nur am Futures- oder CFD Markt gehandelt werden, sondern auch mit Binären Optionen. Der große Vorteil von Binären Optionen ist der, dass sie sehr einfach gehandelt werden können und auf der anderen Seite nur sehr wenig Kapital eingesetzt werden muss. Am Futures Markt lacht Sie jeder mit $100 aus, aber mit diesem Betrag können Sie ohne Probleme mit Binären Optionen handeln.

Der Rohöl Markt

Der Anteil von Rohöl am gesammten Rohstoffmarkt liegt bei fast 45%! Das macht Rohöl zum mit Abstand wichtigsten Rohstoff. Es gibt einige Dutzend Varianten, die sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden (wie Gewicht, Flüssigkeit, etc.). Das bekannteste Rohöl, WTI (West Texas Intermediary) wird zum Beispiel im Westen von Texas produziert.

Rohöl ist eine limitierte Ressource und es wird immer schwieriger neue Ölfelder zu finden. Grundsätzlich wird das Angebot immer weniger während die Nachfrage unaufhaltsam wächst. Gerade der wachsende Wohlstand in den Volkswirtschaften von China und Indien sorgt für eine erhöhte Nachfrage. Das hat großen Einfluss auf die zukünftige Entwicklung des Ölpreises.

Binäre Optionen und Handel mit Öl

Binäre Optionen sind perfekt für den Handel mit Öl. Im Vergleich zum Futures Markt sind Sie nicht von der hohen Volatilität betroffen. Das heißt, Sie können nicht aus einer Position fliegen wie beim Futures Markt. Ganz einfach deswegen weil Sie keine Stopps setzen müssen bzw. können. Grundsätzlich setzen Sie nur auf die Richtung des Ölpreises bis die Option ausläuft. Wenn Sie damit richtig liegen gewinnen Sie.

Beispiel

Um den Binäroptionshandel mit Öl zu verdeutlichen, möchten wir ein kurzes Beispiel anführen. Gehandelt wird eine ganz einfach Hoch/Tief Option auf Öl bei BDSwiss, unserem Lieblingsbroker für deutsche Trader. Klicken Sie hier um sich die Öloptionen bei diesem exzellenten Broker näher anzusehen!

Wie Sie auf der linken Seite gleich sehen können gehen mehr Trader davon aus, dass die Option um 12 Uhr über dem aktuellen Kurs liegt. Genauer gesagt sehen das 54% so. Das ist noch kein klares Indiz oder eine Ansage an die man sich zu halten hat, aber doch eine deutliche Mehrheit. Abgesehen davon sollte man natürlich noch alle weiteren wichtigen Informationen mit ins Kalkül ziehen. Gerade Öl ist stark abhängig von bestimmten Nachrichten. Bei Konflikten wo es auch um Öl gehen kann (Iran, Irak, Syrien, Libanon, usw.) steigt der Preis in der Regel stark an. Schließlich könnte die Versorgung unterbrochen werden wenn ein Konflikt eskaliert, so dass weniger Angebot vorhanden ist. Bei solchen Nachrichten sollten Sie ernsthaft überlegen eine Hoch-Option zu kaufen bevor die Nachricht im Kurs eingearbeitet wurde.

Handeln Sie jetzt mit Binären Optionen beim Deutschen Marktführer:
Bis zu 85% Gewinn pro Trade ab einem Mindesteinsatz von nur €5!


BDSwiss zählt mittlerweile zu den beliebtesten Brokern auf dem deutschen Markt und verfügt über einen exzellenten Kundendienst. Ab einer Einzahlung von €100 sind Sie dabei und können Binäre Optionen mit Aktien, Devisen, Rohstoffen und Indizes handeln.

>> Starten Sie jetzt bei BDSwiss durch! <<
(Ihr Kapital unterliegt einem Risiko)